Modern Death Pop

GROOVENOM

16,95 inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

MODERN DEATH POP! So lautet nicht nur der Titel des dritten Langspielers der Transcore-Senkrechtstarter. Diese Platte hat definitiv alles, was es braucht, um den Moshpit UND den Dancefloor zum Kochen zu bringen.

Art.-Nr.: NGR75079CD
Erhältlich seit 16.12.2016
Format: CD
Verpackung: DigiPac
Label: NOIZGATE Records

Produktbeschreibung

Drei Worte: MODERN DEATH POP! So lautet nicht nur der Titel des dritten Langspielers der Transcore-Senkrechtstarter GROOVENOM. Der Name ist Programm: Spielend verbindet das Dresdner Sextett heavy Riffs, ballernde Blastbeats und extreme Growls mit elektronischen Beats, Synthieflächen und poppigen Mitsingparts. Diese Platte hat definitiv alles, was es braucht, um den Moshpit UND den Dancefloor zum Kochen zu bringen. 

GROOVENOM haben eine Mission: Das Dresdner Sextett ist angetreten, seit 2014 frischen Wind in den zunehmend gleichförmiger werdenden Metal-Sound zu blasen und sagt der Szenepolizei mit erhobenem Stinkefinger den Kampf an. Modern Metalcore? Trancecore? Deathcore? Post-Hardcore? Oder doch Tanzmetal?? Mit ihrem dritten Langspieler haben die umtriebigen Shootingstars endlich eine Antwort für all jene, die vergeblich versuchen, dem Sound der Jungs einen Stempel aufzudrücken: This is MODERN DEATH POP, Baby!! GROOVENOM bleiben ihrem Stil treu und mischen in 12 bombastischen Tracks bretthartes Downtune-Riffing, derbe Breakdowns, brachiale Growls und virtuoses Drumming mit Technobeats, poppigen Sing-Alongs und Rap-Passagen. So trifft in „Pu$$y Dance“ klassischer Metalcore auf ballernden Synthiepop und radiotaugliche Whoo-hoos, bevor es in „FCK MTL“ mit HipHop-Beatz, 90er-Jahr-Eurodance-Chorus und Hupe provokant gegen die Puristen der Szene geht, epische Synthesizerflächen bei „Proud 2 B Loud“ die roughen Vocals mit dem stadiontauglichen Gitarrensolo verknüpfen und „Shut The F#ck App“ mit kultigem Intro im 8-Bit-Style aufwartet. Nicht zu vergessen die bereits vorab erschienene Single „Hallo Welt“: Ein für GROOVENOM ungewohnt düsterer, erwachsener Song – erstmals in deutscher Sprache. MODERN DEATH POP hat mehr Glam, mehr Pop, mehr Slam als sein Vorgänger PINK LION, ist facettenreich, wunderbar unangepasst, kompromisslos tanzbar und geht voll auf die 12. Bei GROOVENOM wird gelacht, geweint, gemosht, geraved – und ganz nebenbei die Welt verbessert! Für Fans von ESKIMO CALLBOY oder ENTER SHIKARI gilt: MODERN DEATH POP von GROOVENOM ist ein klarer Pflichtkauf!

Weitere Informationen

GTIN

42 60162 75079 3

Label

NOIZGATE Records

Medien-Format

CD

Medien-Verpackung

DigiPac

Erscheinungsdatum

16.12.2016

Artist

GrooVenoM

Genre

Metal, Pop, Modern Metal, Post-Hardcore

Titelverzeichnis

The King Is Dead 04:22
Stay Awesome! 03:39
Pu$$y Dance 03:14
FCK MTL 03:11
Proud 2B Loud 03:48
Final Girl 04:05
Brutal Party Massacre 03:53
Shut The F#ck App 04:26
Hallo Welt 03:36
Libido 03:12
We Are Legend 03:39
Not Another Transcore Band 03:58

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Modern Death Pop”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmeldung

Du hast noch keinen Account? Jetzt registrieren!

Abmeldung

Möchtest Du dich wirklich abmelden?

Logout